Hörberatung | Hörgeräte | Hörtest | Hörschutz | Hörsysteme
Hörstudio Bölling | Haupstraße 29 | 32469 Petershagen Telefon: 05707 9328111 | hoerstudio-boelling.de | info@hoerstudio-boelling.de

Ermittlung der Hörminderung

Unser Studio

Hörverlust bedeutet, dass Sie eine verminderte Empfindlichkeit gegenüber normalerweise gehörten Tönen haben.

Eine Hörminderung fällt den Betroffenen nicht sofort auf, da sie oft schleichend voranschreitet.

Erste Anzeichen können hierfür sein:

-Andere scheinen zu murmeln, bzw. wenn sie reden oder flüstern, ist dies nur unter großer Anstrengung zu verstehen.
-Man muss andere oft bitten, langsamer, deutlicher und lauter zu sprechen.
-Familie und Freunde empfinden Ihre Fernseh- und Radiolautstärke oft als zu laut.
-Rückzug von einigen gesellschaftlichen Aktivitäten, da das Hören und Kommunizieren schwer fällt.

Der HNO-Arzt oder der Hörgeräteakustiker kann eine Hörminderung durch einen frequenzspezifischen Hörtest feststellen.

Die ermittelte Hörschwelle, also die Schwelle an der ein Ton gerade eben wahrgenommen wird, wird in eine grafische Darstellung dem Audiogramm eingezeichnet.

Die Frequenzen

Auf der unteren, horizontalen Skala werden die verschiedenen Frequenzen angegeben. Dabei sind die tiefen Frequenzen (z.B. das Brummen eines Motors) ganz links und die hohen Töne (z.B. das Zwitschern eines Vogels) ganz rechts eingeordnet.

Die Lautstärke

Auf der vertikalen Skala wird die Lautstärke der jeweiligen Frequenz angegeben. Von leise (oben) bis laut (unten). Die Angabe erfolgt in Dezibel, abgekürzt als dB(A). Das gesunde menschliche Ohr hört ab 0 dB(A) und erreicht seine Schmerzgrenze bei 110 dB(A).

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-13 Uhr & 14-18 Uhr
Mittwoch nachmittag geschlossen
Termine gerne auch nach Vereinbarung

Gerne passen wir Ihre neuen Hörgeräte auch bei Ihnen Zuhause an.

Hörstudio Bölling | Hauptstraße 29 | 32469 Petershagen Telefon: 05707 9328111 | hoerstudio-boelling.de | info@hoerstudio-boelling.de | Datenschutz